ReDICo Konferenzen

Während der Projektlaufzeit von ReDICo werden eine Reihe von Konferenzen organisiert. Diese verfolgen sowohl strategische Ziele, wie das Schaffen nachhaltiger nationaler und internationaler Vernetzungen, als auch wissenschaftliche Ziele, um die Perspektiven der Digitalen Interkulturalität aus einer theoretischen und empirischen Perspektive zu erweitern.

Konferenz “Lifewide Learning: Transformations and New Connections in Postdigital Societies” (Jena/online/hybrid, 29. Juni – 1. Juli 2022)

Im Rahmen der Konferenz möchten wir uns über theoretische Modelle und empirische Forschungsergebnisse aus verschiedenen disziplinären und interdisziplinären Bereichen sowie über Best Practices austauschen, die es uns ermöglichen zu verstehen, wie sich lebensweites Lernen in postdigitalen Gesellschaften entfaltet und welche Auswirkungen dies haben kann.

Unsere Konferenz wird vom 29. Juni bis zum 01. Juli 2022 stattfinden.

29. Juni 2022: online
30. Juni 2022: hybrid (online & vor Ort, in den Dornburger Schlössern, nahe Jena)
1. Juli 2022: vor Ort, in den Dornburger Schlössern, nahe Jena.

Es finden sowohl Vorträge auf Deutsch als auch auf Englisch statt.

Eine Anmeldung ist bis zum Tag der Veranstaltung möglich über: redico@uni-jena.de
Achtung! Wenn Sie in Präsenz teilnehmen möchten, sind die Plätze limitiert, daher empfehlen wir hierfür eine baldige Anmeldung.

Falls Sie eine Unterkunft benötigen gibt es ein Kontingent an Hotelzimmern, die bis zum 30. Mai reserviert werden können. Sie erhalten nach Anmeldung mehr Informationen darüber.

 

Einführungs-Symposium zu "Interkulturalität in (post-)digitalen Kontexten“ (Jena/online 20. September 2021)

Auf diesem Symposium wurde das Projekt ReDICo eingeführt und über den aktuellen Stand der Wissenschaft im Bereich der Interkulturellen Kommunikation und der Internet-Studien reflektiert, sowie darüber gesprochen, wie diese miteinander kombiniert werden können.

Interkulturelle Sommerakademie, Online, 20. September 2021
ReDICo-Symposium „Interkulturalität in (post-)digitalen Kontexten“

9:30 Begrüßung und Vorstellung der wissenschaftlichen und strategischen Zielen des BMBF- Forschungsverbundes ReDICo (Researching Digital Interculturality Co-operatively) (Vortrag auf YouTube)

9:45 Inwieweit kann Post-Digitalität als „lebensweltliche Hybridität“ verstanden werden?
Workshop – Moderation: Dr. Luisa Conti, PD Dr. Fergal Lenehan, Dr. Roman Lietz

11:15 Pause

11:30 Interkulturelle Studien und Internet Studien – Nebeneinander oder Miteinander?
Vortrag + Diskussion – PD Dr. Fergal Lenehan & Dr. Roman Lietz (Vortrag auf YouTube oder Download Präsentation)

12:15 Mittagspause

13:15 Scimification. Affektive Einstiege in ganzheitliche virtuelle Lernprozesse
Vortrag + Diskussion – Prof. Dr. Jürgen Bolten (Vortrag auf YouTube oder Download Präsentation Teil 1, Teil 2 und Teil 3)

14:00 Pause

14:15 Internationale virtuelle Zusammenarbeit. Wie entsteht ein echtes Miteinander?
Vortrag + Diskussion – Dr. Luisa Conti, Dr. Milene Mendes de Oliveira & Barbara Nietzel, M.A. (Vortrag auf YouTube oder Download Präsentation)

15:00 Pause

15:15 Digitale Tools zur Datenerhebung und Auswertung in den Geistes- und Sozialwissenschaften
Workshop – Dr. Elisa Hofmann (Vortrag auf YouTube oder Download Präsentation)

16:45 Pause

17:00 „Online-Seminare interaktiv gestalten“
Interaktiver Vortrag – Sabine Vana-Ströhla und Tommy Schmidt

18:30 Informeller Austausch zum Tagesabschluss

Panel zu Interkultureller Online Kommunikation auf der GAL Konferenz (Würzburg/online 15.-17. September 2021)

Auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) in Würzburg (15-17. September 2021) organisierte ReDICo ein Panel zu Digitaler Interkultureller Kommunikation für die Sektion Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachiger Diskurs. Das Programm finden Sie hier.

Alle Präsentationen des ReDICo-Teams finden Sie hier:

GAL Sektionentagung 2021, Online, 15. September 2021
ReDICo-Symposium „Digitale Interkulturelle Kommunikation in Wirtschaft und Kollaboration“ und „Digitale Interkulturelle Kommunikation in Lehre und Lernen“

15:05 Business English as a lingua franca in intercultural simulation games via Zoom: a case study
Vortrag + Diskussion: Dr. Milene Mendes de Oliveira, Universität Potsdam (Download Präsentation)

17:10 Language and power: reflexions around dynamics of exclusion and self-exclusion in online role-playing games
Vortrag + Diskussion: Dr. Luisa Conti, Friedrich-Schiller-Universität Jena & Dr. Milene Mendes de Oliveira, Universität Potsdam (Download Präsentation)

GAL Sektionentagung 2021, Online, 16. September 2021
ReDICo-Symposium „Digitale Interkulturelle Kommunikation als Verbindung von Linguistik und Kulturstudien“

09:00 Diskursive Herstellung von Identität und Sozialer Kohäsion im virtuellen Raum
Vortrag + Diskussion: Dr. Roman Lietz, Universität Mainz (Download Präsentation)

09:30 Heimat wird Netzwerk. Reflexionen über Diaspora-Gemeinschaften im postdigitalen Zeitalter
Vortrag + Diskussion: Dr. Luisa Conti, Universität Jena (Download Präsentation)

10:00 Intercultural Communications and Internet Studies: A Parallel Academic History, and the Need to Unite?
Vortrag + Diskussion: Dr. Fergal Lenehan, Universität Jena (Download Präsentation)

10:30 Pause

16:00 WeltCafé: Zustand und Zukunft der Digitalen Interkulturellen Kommunikation
Moderatoren: Dr. Milene Mendes de Oliveira, Universität Potsdam & Dr. Roman Lietz, Universität Mainz